Comfortina 39

Die sportliche Familienyacht

Die C39 vermittelt durch ihr Freibord, ihren etwas steileren Bug und Heck sowie ihr Längen-/Breitenverhältnis moderne Elemente des Yachtbaus, die zu trockenem Segeln in rauer See und zu sehr viel Lebensraum unter Deck führen.

Das Unterwasserschiff verleiht der C39 eine sportliche Note. Das Deckslayout ist comfortinatypisch klassisch und raffiniert.

Die Großschot wird direkt auf zwei selbstholende Winschen geführt. Der Steuermann bzw. die Steuerfrau hat Platz hinter einem großen Steuerrad, das das Steuern aus jeder gewünschten Sitzposition oder auch im Stehen zu einem Genuss macht.

Genua- und Großschotwinschen sind vom Steuerstand aus gut zu erreichen und unterstreichen damit den Spaß am Segeln auch mit kleiner Crew.

Der Salon ist groß und gemütlich. Der Navigationsplatz und die Pantry bieten perfekte Arbeitsplätze auf See und im Hafen. Im Vorschiff und in der Backbord-Achterkajüte sind sehr großzügige Doppelkojen mit Schränken und Ablagen eingebaut.

Durch das geräumige Bad und auch durch den Steuerbord-Backskistendeckel im Cockpit gelangt man in die zweite komplett ausgebaute Achterkajüte, die von kleineren Crews auch gerne als große Segellast bzw. Backskiste genutzt wird.

Spezifikation
Rumpf
Länge über alles 11,85 m
Länge CWL 10,88 m
Breite 3,85 m
Tiefgang 2,00 m
Verdrängung 8,00 t
Bleikiel 2,90 t
Rigg
I 15,60 m
J 4,05 m
P 15,00 m
E 4,80 m
Segelfläche
Großsegel 41,00 qm
Genua I 50,00 qm
Genua III 37,00 qm
H.A.-Fock 35,00 qm
Spinnaker IMS 100,00 qm
Tanks
Frischwassertank 2x 180 l
Kraftstofftank 150 l
Schmutzwassertank 70 l
Motor
VOLVO Penta D2-40
Saildrive mit 2-Blatt Faltpropeller
28,0 KW

Konstrukteur: Thomas Bern

Rumpf

Glasfaserverstärkter Polyesterharz-Rumpf mit Rowing und Standardmatten im Handauflegeverfahren hergestellt. Isolierungen des Rumpfes über der CWL durch Sandwichauflagen mit Divinycell. Starke Bodenwrangen und Längsstringer aus Vollaminat im Bodenbereich, sodass eine Grundberührung selbst bei hoher Geschwindigkeit den Rumpf nicht beschädigen kann. Der 2,8 to schwere Kiel ist aus antimonium gehärtetem Blei gegossen, aufgehängt an 10 V4A- Bolzen M 20. Es wird ein NGA-Geelcoat verarbeitet, das eine hohe Lichtbeständigkeit und Wasserundurchlässigkeit gewährleistet. Vielleicht sind wir die einzige Werft in Europa, die seit über 25 Jahren nicht einen einzigen Osmosefall hatte. Ruder aus GFK-Vollmaterial, Ruderschaft 85 mm Durchmesser mit Rollenlagern. Bilgen und Stauräume sind mit Topcoat versiegelt. Die Badeplattform ist im Heck integriert.

Deck und Aufbau

Glasfaserarmierte Polyester-Sandwichkontruktion. Hohe Isolierung und Stärke durch Einsatz von Divinycell als Sandwichmaterial. Antirutschprofil auf den Laufflächen. 6 Festmacherklampen mit Tauklüsen. Geteilter Bug- und Heckkorb aus V4A-Stahl. Seereling mit Stützen und Füßen aus V4A-Stahl und zwei Durchzügen. Badeleiter aus V4A-Stahl an der Badeplattform montiert. LEWMAR-Vorluk, 2 LEWMAR-Deckslucken, LEWMAR-Skylights im Salon, alle Luken mit Fliegengitter, 1 Deckslüfter, 4 Klappfenster zur Belüftung. Ankerkasten mit Glattdeckluke, Trommel für Furlex und die Ankerwinsch werden unter Deck montiert. Fußreling in Teakholz. Schiebeluk aus getöntem Acrylglas, Lukengarage mit Instrumentenpanel und Aufnahme für die Sprayhood. Im abgeklapptem Zustand ist die Sprayhood mit einer Persenning abgedeckt. Bugbeschlag aus V4A-Stahl mit Halterung für M-Anker.

Cockpit

Ein großes Cockpit mit hohen Sülls und bequem geformten Bänken. Der Rudergängersitz ist gerundet, daneben Luken für Stauräume und Gaskiste. Radsteuerung JEFA, Schaltung an der Rudersäule und Konsolen für Instrumente. Großschottraveller LEWMAR über volle Cockpitbreite direkt vor der Rudersäule.

2 Großschotwinschen ANDERSEN 40 ST, 2 Genua-Winschen ANDERSEN 46 ST,
2 Fallwinschen ANDERSEN 40, 10 Fallhebelstopper.
Backskistendeckel zum öffnen, darunter Stauraum für Schoten und Leinen, Große Abflüsse für Selbstlenzung, Handlenzpumpe im Süll.

Rigg

Ein 9/10 Rigg mit drei Salingen von SELDEN ohne Backstagen. Trimmbackstagen für den anspruchsvollen Segler gehören zum Lieferumfang. Fester Baumniederholer RODKICK. Wanten und Stage aus rostfreiem Stahldraht. HASSELFORS- Achterstagspanner mit Winschkurbel. Innenlaufende Fallen über Blöcke am Mastring und Umlenkrollen ins Cockpit geführt. Fallabdeckungen auf dem Aufbaudach aus GFK.

Segel

Großsegel und Fock bestehen aus POLYANT SF Tuch 390/360gr. Sie werden von unseren Segelmacher Hans Strömwall und Jürgen Schnee der NORTH-SAILS, Stockholm genäht. Die Bahnen werden mit einem Lasercutter geschnitten. Da Hans und Jürgen ständig auf unseren Schiffen segeln, liefern wir bestimmt die besten Segel, die nach heutigem Wissen und Technik machbar sind. Natürlich können wir auch Segel in Sandwichtuchen, Kevlar und Carbon liefern. Auch 3DL-Segel können wir liefern.

Motor

VOLVO-Dieselmotor D2-40 28kW mit Zweikreiskühlung und Saildrive. Einhebelschaltung, Instrumentenpanel mit Drehzahlmesser, Zündschlüssel und Absteller. Optische und akustische Warnanlage für Öldruck, Temperatur- und Batterieladung. Elektrisches Maschinenraumgebläse, Seewasserfilter. Wassergekühlte Auspuffanlage mit Schalldämpfung. Der Motorraum ist sorgfältig isoliert. Brennstofftank 150 l aus V2A-Stahl mit Tankmessuhr und Schlingerschotten. Dieselvorfilter mit Wasserabschneider, Dieselfeinfilter, Absperrhahn für Brennstofftank.
Die COMFORTINA hat einen Motorraum, der den Namen auch vom Raum her verdient. Mit wenigen Handgriffen ist der Niedergang wegzunehmen. Dann kommt man an den Motor und alle Aggregate und braucht nicht, wie vielfach üblich, das halbe Schiff zu demontieren. Borddurchführungen aus Bronze mit Schnellschlussventilen gesichert. Schlauchschellen aus rostfreiem Stahl.

Elektrische Anlage

2 Batterien 12 Volt 100 Ah AGM als Verbraucherbatterien, 1 Batterie 12 Volt 60 Ah AGM als Starterbatterie. Ladung über 120 Amp. Drehstromlichtmaschine. Ein Diodensatz sorgt für die richtige Ladung der getrennten Batterien. Schalttafel mit 36 automatischen Sicherungen, Schaltern, Volt- und Amperemeter sowie eine Steckdose 12 Volt. Kabel in Führungsrohren verlegt, diverse Reservekabel für nachträgliche Installation. 22 Innenlampen, Positionslaternen nach DHI-Vorschrift. 4 Hauptschalter.

Tanks und Wasserversorgung

2 Wassertanks je 180 l aus V2A-Stahl mit Mannlochdeckel und Schlingerschotten, elektrische Tankmessuhren. Druckwasserpumpe mit Zapfhahn in der Pantry und dem Waschraum. Duscharmatur im Waschraum mit elektrischer Absaugpumpe.

Standardausrüstung
  • Kompass PLASTIMO mit Beleuchtung
  • Einleinenreff-System SELDEN
  • Unterliekstrecker
  • Baumniederholer RODKICK
  • Umlenkung der Fallen und Strecker ins Cockpit
  • 10 Fallhebelstopper SPINLOCK XTS
  • 2. Fockfall
  • Achterstagspanner
  • JEFA-Radsteuerung
  • 2 Fallwinschen ANDERSEN 40
  • 2 Genuawinschen ANDERSEN 46 ST
  • 2 Großschowinschen ANDERSEN 40 ST
  • WINDEX
  • 2 Propangasflaschen à 2,7 kg
  • Elektrisches Gasabsperrventil
  • Polster
  • Gardinen
  • Innenausbau in edlen Teakhölzern
  • Druckwasseranlage
  • 2-flammiger Gaskocher mit Backofen
  • Kühlbox 100 l
  • WC mit Fäkalientank und Decksabsaugung      
  • Antialgentopf für Toilettenspülung
  • Tanküberwachung für Wasser- u. Dieseltank
  • 2 Verbraucherbatterien 12 V 100 Ah AGM
  • 1 Starterbatterie 12 V 80 Ah AGM
  • seperates Batteriefach mit Entlüftung
  • manuelle und elektrische Bilgenpumpe
  • Motor mit Zweikreiskühlung
  • 2-flügeliger Faltpropeller
  • Seewasserfilter für Motor
  • Absauggebläse für Motorraum
  • Bleikiel
  • Badeleiter
  • Skylight über Salon, Pantry und Kartentisch
  • Fliegengitter für alle Luken
  • 36 automatische Sicherungen       
  • PHILIPPI-Batterieüberwachung
  • 2 Doradelüfter
  • 2 Springklampen aus VA
  • Seereling, Bug u. Heckkorb aus VA
  • Gasdruckfedern für Backskistendeckel
  • alle Tanks aus VA-Stahl
  • Bordakte mit Betriebsanleitungen
  • CE-Zertifikat
  • Technische Änderungen vorbehalten
35

Comfortina 35

Große Wohlfühlatmosphäre unter Deck. Hier werden Sie jede Minute Ihrer Reise zu Wasser genießen können.

39

Comfortina 39

Schnelligkeit, perfekte Segeleigenschaften und Sicherheit mit einem Höchstmaß an Komfort und edlem Design.

42

Comfortina 42

Wenn aus Träumen Schiffe werden: Die Comfortina 42 - eines der schönsten & elegantesten Schiffe seiner Art.

46

Comfortina 46

Das bisher größte Projekt in der Comfortina Geschichte: Die Comfortina 46 - elegant, komfortabel und schnell!

32

Comfortina 32

Unser Einsteiger: Gebaut 1968 bis 1998

38

Comfortina 38

Leicht zu trimmen: Die Comfortina 38 - Gebaut 1985 bis 1997